DATENSCHUTZ

Wir das Maximus Casino Schaan messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften.

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Informationen zur Verordnung der Europäischen Union zur Verarbeitung personenbezogener Daten.

Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unseres Spielangebots in unserem Casino (nachfolgend „Maximus Casino Schaan“). 

1    Verantwortlicher

Verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

MCL-Resorts AG
Zollstrasse 60
LI-9494 Schaan

E-Mail: info@mcl-resorts.li

2    Zweck der Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich zum Zweck der Wahrnehmung unserer gesetzlichen Pflichten, insbesondere nach dem liechtensteinischen Geldspielgesetz (GSG), der Spielbankenverordnung (SPBV), dem Sorgfaltspflichtgesetz (SPG) und der Sorgfaltspflichtverordnung (SPV). Die Datenverarbeitung nach diesen Erlassen dient der Eintrittsidentifikation des Gastes, der Prävention und Behebung von sozial schädlichen Auswirkungen des Spiels und der Bekämpfung von Geldwäscherei, organisierter Kriminalität und Terrorismusfinanzierung.

3    Welche Daten wir verarbeiten

Beim erstmaligen Besuch unseres Casinos erheben wir die folgenden Daten von Ihnen:

  • Name
  • Vorname
  • Geburtsdatum
  • Wohnadresse
  • PLZ/Ort
  • Wohnsitzstaat
  • Staatsangehörigkeit
  • Nummer und Ablaufdatum des vorgelegten amtlichen Ausweises

 

Anlassbezogen erheben bzw. registrieren wir weitere Daten, so z.B. bei unüblichen Transaktionen oder bei Anhaltspunkten, dass ein Spielverbot ausgesprochen werden muss. Zu diesen Daten können gehören:

  • Herkunft Ihres Vermögens
  • Herkunft der in unserem Casino eingesetzten Gelder
  • Ihre berufliche und geschäftliche Tätigkeit
  • Ihre familiäre Situation
  • Anzahl der Besuche in unserem Casino
  • Getätigte Einsätze
  • Art, Umfang und Grund des Spielverbots
  • Beginn und Ende des Spielverbots
  • wöchentliche oder monatliche Einsatzlimiten bei einer Limitierung der Teilnahme am Spielbetrieb
  • die Ereignisse, welche zum Spielverbot geführt haben, insbesondere die Anzahl der Besuche, Feststellungen über getätigte Einsätze, Meldungen und Auskünfte Dritter sowie Maßnahmen, welche die Spielbank vor der Spielsperre getroffen hat; und
  • die nach dem Aussprechen des Spielverbots getroffenen Maßnahmen wie Gespräche, Empfehlungen, sowie das Ergebnis dieser Maßnahmen.

 

4    Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie gesetzlich vorgeschrieben. Die Speicherdauer für diejenigen Daten, welche im Zusammenhang mit der Wahrnehmung der Pflichten nach dem Sorgfaltspflichtgesetz (SPG) und der Sorgfaltspflichtverordnung (SPV) erhoben werden, beträgt 10 Jahre. Daten im Zusammenhang mit Spielverboten müssen nach Aufhebung des Spielverbots noch 5 Jahre aufbewahrt werden. Besondere gesetzliche Fristen und behördliche Anweisungen bleiben vorbehalten.

 

5    Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffene/-r

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer 1 genannte Adresse. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.

 

5.1 Recht auf Bestätigung und Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns innert 30 Tagen eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu verlangen.

 

Des Weiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen:

  1. die Verarbeitungszwecke;
  2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
  3. sofern anwendbar, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden;
  4. falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.

 

5.2 Recht auf Berechtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zweck der Verarbeitung haben Sie zudem das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

5.3 Recht auf Löschung („Recht auf vergessen werden“)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und die Verarbeitung nicht der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

 

5.4 Recht auf Einschränkungen der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern keine gesetzlichen Pflichten entgegenstehen und die Verarbeitung nicht der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

 

5.5 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, beispielsweise gesetzliche Verpflichtungen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

5.6. Automatisierte Entscheidungen

Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet bei uns nicht statt.

 

5.7 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der liechtensteinischen Datenschutzstelle als Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

 

6    Folgen der Nichtbereitstellung von Daten

Weigern Sie sich, die anlässlich Ihres erstmaligen Besuchs in unserem Casino geforderten Daten bekannt zu geben, sind wir verpflichtet, Ihnen den Zutritt zu unserem Casino zu verweigern. In den Fällen, in welchen wir anlassbezogen zusätzliche Daten erheben müssen, kann die Weigerung, die entsprechenden Daten bekanntzugeben, je nach Anlassfall zu einem Spielverbot, einem Casino-Verweis und/oder einer Verdachtsmitteilung an die zuständigen Behörden führen.

 

7    Weitergabe von Daten an Dritte

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens und geben die Daten an Dritte nur bekannt, soweit dies gesetzlich notwendig ist oder Sie der Weitergabe zustimmen. Dritte in diesem Sinn sind unsere Revisionsstelle, die staatlichen Aufsichtsbehörden und die akkreditierte Beratungsstelle, mit der wir zusammenarbeiten. Diese Institutionen sind verpflichtet, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

Wir weisen darauf hin, dass wir nach Art. 58 Abs. 4 SPBV verpflichtet sind, die Verhängung eines Spielverbots (Spielsperre) anderen inländischen Spielbanken und Anbietern von Online-Geldspielen ohne Verzug mitzuteilen.

 

8    Datenschutzbeauftragter

Sollten Sie noch Fragen oder Bedenken zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Schließen